Gemeinsame Anlässe 2017

Grillieren DTV und STV Sommer 2017

Ende Juni trafen sich gut 20 Turner/innen im Hinterbüel zum gemütlichen Zusammensein. Chefgrilleur Philipp stand bereit hinter dem sich stetig füllenden Buffet. Die gluschtig braungebackenen Anke-Züpfen aus Philipps Backstube wurden grösstenteils schon zum Apéro verspiesen! Mmh…. Verschiedene Würste brutzelten auf dem heissen Grill und dazu konnten diverse feine Salate, kreiert von einigen DTVlerinnen geschöpft werden. Am von Hildi mit Rosen geschmückten Tisch fanden alle einen Platz und essend und schwatzend verging die Zeit an diesem sommerlich warmen Abend wie im Flug.

 

Schon bald wurde das Salat- zu einem Dessertbuffet umfunktioniert und auch eine Kaffeemaschine installiert. Der Kontrollgang der Securitas-Patrouille mahnte an die vorgerückte Stunde und so langsam verabschiedeten sich die Tu/Ti in die Sommerpause. Den Jassern mussten die Bänke fast unter dem Po weggeräumt werden…

 

Ganz herzlichen Dank dem OK Hildi und Philipp, sowie allen, die etwas zum guten Gelingen dieses gemütlichen Abends beigetragen haben.

 

Catherine Hodel

Familienwanderung Auffahrt 2017

Am Auffahrtsdonnerstag, 25. Mai 2017, trafen sich 53 Turnerinnen und Turner des STVs mit ihren Kids zur diesjährigen Familienwanderung mit unbekanntem Ziel; dies zum zweiten Mal seit der wiederaufgegriffenen Tradition.

 

Im „Hinzgi“ auf dem Parkplatz besammelte sich die Truppe mit dem Ziel, den grossen Schatz zu finden. So machten sich junge und alte Wandervögeli, darunter auch Schwalben und gar Tauben, auf den Weg ins Homberg-Wandergebiet. Unterwegs, begleitet von unterschiedlichen Aufgaben und Hinweisen, gewannen die motivierten Schatzsuchenden langsam aber sicher an Höhenmetern. Noch vor der Waldgrenze, nach dem ersten steilen Anstieg und dem gluschtigen „Apfel-zum-Mitnehmen“ vom Bauernhof Anderegg, erwartete uns Hildi mit einem Durstlöscher-Apéro inklusive Zopf und Chipsli. Mhhhh...

 

Gestärkt zog das sportliche Trüppli weiter bergaufwärts. Beim Büchsenwerfen wurde die Treffsicherheit des jungen STV-Nachwuchses unter Beweis gestellt. Glücklicherweise wurde die Wanderlust und Neugierde über die versteckte Schatztruhe ab und an durch kleine Power-Sugus oder Gummibärli gespickt, sodass niemandem die Puste ausgehen konnte. Ganz oben angekommen, kam mancher Kopf ins Grübeln, denn beim Natur-Memory wurden die Hirnzellen unter Beweis gestellt. Zwischendurch hörte man im Hintergrund Stimmen, welche laut davon träumten, was sie mit dem vielen Gold aus dem gefunden Schatz anstellen würden... Beim zweitletzten Hinweisposten konnte man auf der Leinwand mit kunterbunten Stiften der Kreativität freien Lauf lassen. Für einige kam bereits hier ein toller Schatz zum Vorschein, wurde nämlich direkt am Wegrand eine wunderschöne Versteinerung entdeckt. Jetzt war das Hauptziel ganz nah. Und so liefen einige hungrige Gemüter auf den letzten Metern dem bereits flackernden Feuer entgegen. Im Stockbrünneli hatte Dani Niederhäuser nämlich bereits die Grillstelle und die Getränke für die ankommende STV-Familie auf Vordermann gebracht. Auch das Wasserbrünneli wurde zur Kühlung diverser Flaschengetränke optimal genutzt. Geschafft! - Diese Pause hatten sich alle wohl verdient. Eifrig wurde nun gegrillt, geprostet, geschwatzt und gespielt. En Guete zäme!

 

Nachdem alle Bäuche, gross und klein, gesättigt waren, wurde der beinahe etwas vergessene Schatz wieder aktuell. Die Kinder suchten die Schatzkartenstücke aus der Wanderung zusammen und machten sich an das knifflige Zusammensetzen. Die Gruppe war dem Schatz nun ganz dicht auf der Spur. Folgte man dem eingezeichneten Weg auf der Karte, konnte tatsächlich die orange Truhe gefunden werden. So gab es als Überraschung für alle Kinder, liebevoll als Goldtüten verpackt, einen Radiergummi mit sommerlichen Aufklebern dazu. So cool! Nach der aufregenden Suche war im Bauch wieder etwas Platz für das Dessert. Das Buffet aus leckeren Kuchen und Gummi-Tierli war eröffnet. Auch ein feines Käfeli durfte nicht fehlen.

 

Und so kehrten die Familien glücklich, müde und satt auf unterschiedlichen Wegen am frühen Abend zurück nach Hause.

 

Herzlichen Dank an dieser Stelle an die DTV-Crew Manuela, Nicole und Hildi mit der Unterstützung von Dani für die Organisation des gemütlichen Anlasses und all jenen, welche zum Dessertbuffet beigetragen haben. Wir freuen uns schon aufs nächste Jahr!

 

Ein Wandervögeli

News

Jugendsporttag 24.8.18

Vorschau Jugilager

Anmeldungen und Auskunft

Tobias Meier 079 287 79 20

Familienwanderung

Maibummel FTV

Maibummel DTV

Kant. Unihockey-Final

Facebook