Jugi Anlässe 2019

Jugimeisterschaft

Diesen März fand wie jedes Jahr in den jeweiligen Stufen die Jugimeisterschaft statt. Am Freitag wurden zuerst die Jugikinder der Mittelstufe gefordert. Danach am Montag die Kleinsten und am Dienstag durften noch die Jugendlichen der Oberstufe starten. Die vielen Jugkinder massen sich an sechs verschiedenen Posten. Während die Kleinen Vorteile im Zielwurf hatten, konnten die Grösseren beim Hindernislauf punkten. Es gab bei jedem Posten einen neuen Rekord. Im 3 Hupf punkteten die grossen Mädchen. Beim Triathlon war Geschicklichkeit gefragt, hingegen beim PET-Lauf wurde die Schnelligkeit gemessen. Für jedes Kind gab es mindestens einen Posten, bei dem es seine Stärke zeigen konnte.

 

Den Kindern und Jugendlichen hat es Spass gemacht. Sie sind bereits gespannt auf die Rangliste, die am Jugifest am Freitag 14. Juni bekannt gegeben wird. Wer wird wohl den Titel von Felix Nebiker und Lia Wymann übernehmen? Die Jugi Wangen hofft auf ein grosses Erscheinen der Kinder, Jugendlichen und dessen Familie.

 

Von uns noch ein grosses Dankeschön allen Leiter und Hilfsleiter die mitgeholfen haben. Wir freuen uns bereits auf die nächste Jugimeisterschaft.

 

Miriam Wolf

Fasnachtsturnen KiTu und Jugi US

So standen dann an diesem Montagnachmittag ein Clown, Prinzessinnen, Feen, ein Alien, Piraten und noch vieles mehr zum Turnen bereit. Nach dem KITU Begrüssungslied ging dann so richtig die Post ab mit einer abwechslungsreicher Fasnachtsspielstunde. Alle durften einen Ballon nehmen und sich in der Halle verteilen. Zu zweit wurde der Ballon im Takt zur Musik transportiert. Zuerst mit dem Bauch, danach mit den Schultern und zuletzt noch mit dem Kopf. Danach gab es einen Fasnachtstanz mit dem Fliegerlied. Bei dem Zeitungstanz wurde bei jedem Musikstopp die Zeitung ein wenig kleiner, bis nur noch die kleinen Zehenspitzen Platz hatten. Die Kinder durften anschliessend beim «Watten-Pusten» ihr ganzes Atemvolumen brauchen. Wer erreichte zuerst die Ziellinie. Jeder pustete am Boden sein kleines Wattenstück nach vorne. Es sah nicht nur lustig aus, sondern machte auch noch Spass. Doch leider ist so eine tolle Spielstunde viel zu schnell vorbei. Zum Schluss spielten wir dann noch ein Umziehsitzball, bei dem der Pirat als Sieger nach Hause durfte.

Winterwanderung KiTu und Jugi US

Am Montag 28.01.2019 fand wieder die jährliche Winterwanderung mit dem KITU und der Jugi US statt. Alle KITU-Kinder und Jugeler trafen sich um 17:30 im Hinterbüel vor der Turnhalle. Dick eingepackt waren wir bereit für diese kurze Reise in das wunderschöne Winterland. Das Wetter konnten wir uns nicht besser vorstellen. Es schneite und war richtig kalt. Genau das, was es braucht für eine Winterwanderung.

 

Als wir alle bereit waren, zählten die 4 Jugleiter/innen noch alle Kinder. Mit samt 49 Kinder konnten wir unsere Winterwanderung Richtung Pfadiheim starten. Es war noch hell, bis wir in den Wald kamen. Doch schon bald konnten wir auch unsere Stirnlampen einschalten, denn es dunkelte schnell ein. Es schneite in den Wald hinein und wir suchten am Boden fleissig nach frischen Tierspuren. Nach kurzem Stopp sprang auch noch ein Schneehase über die verschneite Wiese. Wir genossen das Abenteuer und schlenderten weiter Richtung Pfadiheim. Nach rund 45 Minuten entdeckten wir von Weitem ein Licht im Pfadiheim. Doch niemand wusste, wer das wohl sein könnte?

 

Als wir dann endlich das Pfadiheim erreicht hatten, trafen wir auf Markus und Nicolas Wolf. Sie hatten für uns bereits ein Feuer gemacht. Dann durften wir im Schnee und vor dem Feuer feinen Punsch geniessen. Dazu gab es noch ein Weggli mit Schoggistängeli. Es schneite und schneite und es wurde immer weisser ums uns. Wir bauten noch eine Schneemauer und vergnügten uns mit einer Schneeballschlacht. Nach 30 Minuten verabschiedeten wir uns und wanderten wieder Richtung Hinterbüel. Wir genossen die nächtliche Idylle. Schon halb eingefroren erreichten wir wie vereinbart um 19.00 Uhr das Hinterbüel. Die Eltern hatten uns schon erwartet und nahmen uns in Empfang. So endete unser Abenteuer «Winterwanderung». Mit vielen neuen und schönen Erinnerungen blicken wir auf das nächste Jahr und freuen uns auf den Januar 2020.

 

Miriam Wolf

News

Familienwanderung

FTV Maibummel

DTV Kuchenstand

Facebook