Jugi Anlässe 2018

Fasnachtsturnen KiTu und Jugi US

Winterwanderung KITU und Jugi US

Als Treffpunkt zu unserer Winterwanderung wurde wie gewöhnlich das Hinterbüel ausgewählt. Um 17:30 Uhr sind alle KITU-Kinder und Jugeler mit Taschenlampen und warmer Kleidung gerüstet eingetrudelt. Wir hätten uns kaum einen besseren Abend für unsere Wanderung wünschen können, nur der Schnee fehlte. Gegen 17:40 starteten wir mit 56 Kindern und 4 Leiterinnen. Voller Nervosität und Vorfreude marschierten wir los. Die Wanderung ging Richtung Pfadiheim aufwärts. Durch den dunklen Wald, zwischen Bäumen und Feuerstellen hindurch wanderten wir ohne Tageslicht nach oben. Nach einem kleinen Richtungswechsel auf Grund eines grossen Baumstammes, der im Weg lag, verlief die Wanderung ganz toll. Wir kamen nach rund 50 Minuten im Pfadiheim an. Dort gab es heissen Punsch mit etwas Kleinem zum Naschen. Wir wärmten uns am Feuer auf und genossen unseren heissen Punsch. Bald ging es schon wieder heimwärts Richtung Hinterbüel. Wir packten unsere Sachen zusammen, schalteten die Taschenlampen ein, verteilten die verlorenen Handschuhe und schon ging das Abenteuer weiter. Singend schlenderten wir durch Grosswangen und genossen die nächtliche Idylle. Gegen 19.15 erreichten wir pünktlich das Hinterbüel, wo auch schon alle Mamis und Papis gespannt auf uns warteten. Nach der Anwesenheitskontrolle endete unser tolles Abenteuer „Winterwanderung“.

 

Vielen Dank an alle, die dabei waren und wir freuen uns schon sehr auf die nächste Winterwanderung im 2019.

 

Miriam Wolf

Unihockeyturnier RTVOG

Am 13. Januar 2018 fand nach zwei Jahre Unterbruch des SOTV das traditionelle regionale Unihockeytunier wieder statt. Es wurde dieses Jahr in der Raiffeisen Arena in Hägendorf durchgeführt. Die Jugi Wangen startete mit zwei Mannschaften, je eine in der Kategorie C (1-3 Klasse) und in der Kategorie B (4-6 Klasse).

 

Luana traf sich am Samstagmorgen mit den grossen Jugeler in Wangen. Um 09.00 hatten sie schon ihren ersten Einsatz. Mit voller Kraft und Elan starteten sie ins Turnier. Es folgten 7 Spiele zu je 8 Minuten. Trotz hart umkämpften Partien, gaben sie auch gegen den Schluss alles. Sie qualifizierten sich ins kleine Finale und spielten um den 3. Platz. Sie siegten souverän und durften mit Stolz die Bronzemedaille entgegennehmen. Sie qualifizierten sich somit auch für das kantonale Unihockeyturnier im März. Bravo!

 

Miriam und Fabienne warteten schon gespannt am Bahnhof in Wangen auf die kleinen vorfreudigen Unihockeyaner/innen. Pünktlich um 10:30 fuhren sie Richtung Hägendorf los. Nach einem kurzen Warmup ging es schon los. Mit voller Vorfreude und auch gewisser Aufregung starteten sie mit einem Sieg ins Turnier. Die Stunden zwischen den Spielen gingen schnell vorüber und an den Spielen konnten sie sich auf ihre Fans verlassen. Nach mehreren Siegen schafften es die kleinen Unihockeyaner/innen ebenso ins kleine Final. Das kleine Finalspiel war nicht nur eine Zerreissprobe für die Spieler/innen, auch die beiden Trainerinnen und Eltern zitterten mit. Sie gewannen mit einem super letzten Spiel die Bronzemedaille. Nach einem unvergesslichen, erfolgreichen Tag, konnten sie zufrieden nach Wangen zurückkehren. Was für ein Tag! Herzliche Gratulation für die beiden 3. Plätze und somit auch die Qualifikation für ans kantonale Finale im März.

 

Miriam Wolf

News

Jugendsporttag 24.8.18

Vorschau Jugilager

Anmeldungen und Auskunft

Tobias Meier 079 287 79 20

Familienwanderung

Maibummel FTV

Maibummel DTV

Kant. Unihockey-Final

Facebook