Jugi Anlässe 2020

Fasnachtsturnen KiTu und Jugi US

Schon zu Beginn der Stunde tummelten sich die verkleideten Gestalten in der Halle. Darunter waren blutrünstige Piraten, kühne Cowboys, Prinzessinnen, Tiere und furchteinflössende Hexen. Natürlich durften auch Pipi Langstrumpf und eine Gruppe lustiger Clowns nicht fehlen. Für diese Turnstunde hatte sich auch das Leiterteam verkleidet. Nach längerem Betrachten der Kostüme begannen wir das Turnen mit mehreren Tänzen. Wir tanzten Flieger, danach Macarena und auch der Ententanz durfte nicht fehlen. Als wir danach alle warm waren, versuchten wir Luftballone mit allen erdenklichen Körperteilen zu jonglieren. Die Kinder stellten sich dabei sehr geschickt an und obschon die Übungen schweisstreibend waren, machten sie uns allen sehr viel Spass. Danach versuchten wir am Boden die farbigen Becher fortzubewegen, ohne in Berührung zu kommen. Auch das darauffolgende Spiel ging vorüber, ohne dass die Kinder von den gefürchteten Hexen verzaubert wurden und wieder von den Prinzessinnen erlöst werden konnten. Nach einer kurzen, aber intensiven Stafette und dem obligaten Gruppenfoto durften die Kinder am Ende des Turnens den Ballon behalten und gingen gut gelaunt nach Hause.

 

Miriam Wolf

Winterwanderung KITU und Jugi Unterstufe 27.01.2020

Ohne Schnee, aber wenigstens ohne Regen, starteten wir pünktlich unsere jährliche Winterwanderung. Trotz vielen Abmeldungen auf Grund der Grippewelle, konnten wir mit rund 34 Kindern aus dem KITU und der Jugi Unterstufe und 7 Leiter/innen die Winterwanderung durchführen.

 

Mit der Stirnlampe auf dem Kopf, warm eingepackt und mit gut angezogenen Winterstiefeln liefen wir los Richtung Wald. Es wurde schnell dunkel und wir marschierten in Zweierkolonne durch den Wald. Obwohl wir uns extra leise verhielten, konnten wir keine Tiere im Wald finden. Jeder beobachtete aufmerksam zwischen den Bäumen und Blättern, jedoch ohne Erfolg. Nach rund 40 Minuten erreichten wir unseren Zwischenstopp, das Pfadiheim in Wangen. Dort wartete ein grosses Feuer auf uns. Wir machten es uns mit einem Kinderpunsch und einer kleinen Verpflegung gemütlich ums Feuer. Die Füsse und Hände wurden am Feuer aufgewärmt. Bevor es schon wieder Richtung Hinterbüel ging, tanzten wir noch unser wöchentliches Theo-Theo Lied.

 

Anschliessend packten wir unsere Sachen zusammen und liefen Richtung Ziel. Die Dunkelheit machte die «Winterwanderung» wieder einmal mehr abenteuerlich! Gegen 19:00 Uhr trafen wir pünktlich im Hinterbüel ein, wo auch schon alle Mamis und Papis gespannt auf uns warteten. Danach verabschiedeten wir uns nochmals mit einem Lied im Kreis. Ein gelungenes Abenteuer von Klein bis Gross.

 

Vielen Dank an alle, die dabei waren und wir freuen uns schon auf die nächste Winterwanderung im 2021 (hoffentlich nächstes Mal mit Schnee!).

 

Miriam Wolf

News

Info Absage Jugistunden

Ski-Weekend STV

93. GV DTV

GV FTV

Winderwanderung Jugi

Facebook